Das Siegerteam David Wendisch, Sebastan Röding (beide GA Green Eagle) und Sven Werner (GC am Hockenberg) freut sich über den Pokal.

Das Siegerteam David Wendisch, Sebastan Röding (beide GA Green Eagle) und Sven Werner (GC am Hockenberg) freut sich über den Pokal.

Am Ende siegte das Team mit einer konstanten Top-Leistung: David Wendisch, Sebastan Röding (beide GA Green Eagle) und Sven Werner (GC am Hockenberg) holten den Pokal souverän mit sechs Schlägen Vorssprung (+116) vor Frank Mojen, Matthias Bücker und Benjamin Hochdahl (alle GC Buxtehude) mit +122. Auf Platz drei (+124) mit nur zwei Schlägen Rückstand schoben sich noch Y-Uyen Schauberger, Tanja Jacobsen und Bernd Weichler (alle GC Am Sachsenwald). Karsten Gail (Licher GC), Andreas Rogocz  sowie Markus Lückhof (beide GC Dillenburg), die nach den ersten beiden Runden knapp in Führung gelegen hatten, waren am dritten Tag mit +55 Schlägen völlig aus dem Tritt und fielen auf Platz 4 zurück.

AB0_8620Insgesamt zeigten sich die Organisatoren mit dem Verlauf der 5. Challenge sehr zufrieden. Am Morgen des Finaltages hatte ein Gewitter für einen verzögerten Start gesorgt. Zunächst starteten die Spielgruppen noch im Regen. Vom aufklarenden Himmel profitierten deshalb vor allem die spät startenden Flights.

Die detaillierten Ergebnisse sind in den nachfolgenden PDF ersichtlich.

Alle Fotos von Axel Brademann. Zu den Fotos geht es hier entlang.

 

200px-Adobe_PDF_Icon.svg                                       200px-Adobe_PDF_Icon.svg

Ergebnisse Team brutto              Ergebnisse Team netto